Sommer, Sonne, Vitamine plus

Gesund und vital im Sommer – bei jedem Wetter optimal versorgt

12.07.2018

In den Sommermonaten freuen wir uns auf lange Tage, Sonne und warme Temperaturen, doch der deutsche Sommer kann sehr wechselhaft und die Wetterumschwünge oft unberechenbar sein. Erleben wir im April bereits erste heiße Tage mit Sonnenschein und Tagestemperaturen um die 30°C, kann das Wetter zum Sommeranfang im Juni auf kühle 15°C und Gewitter umschwenken. Um diese Schwankungen gesund zu meistern, brauchen wir ein stabiles Immunsystem. Eine gute Nährstoffversorgung hilft uns dabei.

Wenn sich der Organismus von der kalten und dunklen Winterzeit erholt hat, kämpft er im Sommer mit einem Wechsel von Kalt- und Warmfronten. Auf hochsommerliche Temperaturen mit verschwitzten Stunden bei der Arbeit und Nächten in überhitzten Dachwohnungen folgen oft kühle Tage, in welchen wir die Wollsocken wieder auspacken. Dies bringt große Herausforderungen für unser körperliches und seelisches Gleichgewicht mit. Die Umstellung zwischen klimatisierten Räumen oder Verkehrsmitteln zur Außentemperatur kann den Körper zusätzlich belasten. Auch mit starker Sonneneinstrahlung sowie hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit haben wir im Sommer zu kämpfen.

Von Sommerfreuden und Hitzeleiden

Körper und Geist freuen sich im Sommer über die Wärme und viel Tageslicht. Über die Haut nimmt der Organismus UV-Licht auf, produziert Vitamin D, was uns Schwung und gute Laune verleiht. Wir genießen den Aufenthalt und die Bewegung in frischer Luft und das Schwimmen unter freiem Himmel.
Bei allen positiven Sommererscheinungen sollten wir trotzdem gut auf uns aufpassen. Erkältungen während der warmen Jahreszeit sind keine Seltenheit und mindestens so lästig wie im Winter. Eine zu starke Sonneneinstrahlung strapaziert unsere Haut, und eine hohe Luftfeuchtigkeit bei schwülem Wetter belastet den Kreislauf. Denken Sie deshalb auch jetzt daran, Ihr Immunsystem sowie Herz und Kreislauf mit Vitaminen und Mineralstoffen zu unterstützen. Die Marke omniVIT bietet Ihnen hierfür eine breite Produktpalette an freiverkäuflichen Gesundheitsprodukten.

Nährstoffe unterstützen die Abwehrkräfte für stetige Wetterwechsel

An anstrengenden Sommertagen kann die omniVIT B12 Vitamin Kur den Energiestoffwechsel positiv unterstützen. B-Vitamine gelten als Energie- und Nervenvitamine, und insbesondere das Vitamin B12 ist als Energievitamin bekannt und unterstützt bei Müdigkeit und Erschöpfung. Zudem leistet Vitamin B12 einen Beitrag für die Funktion des Nervensystems und des Immunsystems.

Zu jeder Jahreszeit helfen Multipräparate mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen wie die omniVIT A-Z Tabletten Nährstoffverluste und -defizite auszugleichen. Wir fühlen uns auch im Sommer gut versorgt einfach wohler und leistungsfähiger.

Das Immunsystem kann durch omniVIT Zink + Vitamin C Tabletten unterstützt werden oder mit omniVIT Heiße Zitrone, welche bei sommerlichen Temperaturen auch als erfrischendes Kaltgetränk genossen werden kann. Die Kombination aus Vitamin C und Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

omniVIT Omega-3 Kapseln mit den wertvollen mehrfach ungesättigten Fettsäuren EPA und DHA plus Vitamin E tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Bleiben Sie auch an wechselhaften Tagen gesund und vital.

Mineralstoffe füllen den Elektrolythaushalt wieder auf

Heiße Tage fördern Schwitzen und den Flüssigkeitsverlust im Körper. Dadurch kann der Elektrolythaushalt im Körper aus dem Gleichgewicht gebracht werden, omniVIT Magnesium 250 Tabletten tragen zum Elektrolytgleichgewicht bei. Die omniVIT Magnesium Brausetabletten mit Vitamin E + C + B-Komplex, die aufgelöst in Wasser einen fruchtig-frischen Drink ergeben, erfrischen nicht nur, sondern unterstützen neben dem Elektrolytgleichgewicht auch die Muskelfunktion und das Immunsystem. Sie sind angereichert mit Vitamin A und E. Sie sind auch optimal als kühlendes Getränk nach dem Sport geeignet.


WEITERE TIPPS ZUR SOMMERLICHEN GESUNDHEITSVORSORGE:

  • Finden Sie eine bewegte Balance! Es gibt für Jeden ein gesundes Mittelmaß zwischen sommerlicher Trägheit und Überaktivität bei heißen Temperaturen. Passen Sie sportliche Bewegung an Ihre Kondition und das aktuelle Klima an.
  • Viele Menschen fühlen sich mit der Devise „je heißer das Wetter, desto leichter die Kost“ wohl. Setzen Sie bei sommerlichen Temperaturen auf frische und leicht verdauliche Lebensmittel. Frisches Obst, Gemüse, Salate und Molkereiprodukte gelten als Favoriten auf dem Speiseplan.
  • Trinken Sie viel und bewusst. Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen sollte durch ausreichende Wasserzufuhr ausgeglichen werden. Wählen Sie zudem ungezuckerte Früchte- und Kräutertees, die auch kalt schmecken. Obstschorlen sind ideal im 3:1-Verhältnis von Wasser zu Saft. Meiden Sie eiskalte Getränke, da sie den Kreislauf und Magen belasten und eine Schwitzreaktion provozieren können. Besser verträglich sind zimmerwarme Getränke.
  • Wenn wir nicht gerade am See in der Sonne liegen, ist auch die Kleiderwahl bei Hitze ein wichtiges Thema. Damit Sie sich auch bei hohen Temperaturen noch in Ihrer Kleidung wohlfühlen, setzen Sie auf atmungsaktive Stoffe wie Leinen und locker sitzende Schnitte. Vermeiden Sie alles Enge und Stoffe aus reiner Synthetik wie z.B. Polyester.
  • Sorgen Sie auch bei bewölktem Himmel und vermeintlich nur kurzem Aufenthalt draußen für einen adäquaten Sonnenschutz, vor allem auch bei Kindern. Die Intensität der Sonne hat zugenommen und damit auch die Gefahr von Sonnenbrand und langfristigen Hautschäden. Wirken Sie mit einer Kopfbedeckung Übelkeit und einem Hitzeschlag entgegen.
  • Auf heiße Tage können auch im Hochsommer überraschend kühle Nächte folgen. Damit diese nicht zu einer Erkältung führen, denken Sie daran, etwas zum Überziehen für spätere Stunde bei sich zu tragen.

 

Penny wünscht Ihnen eine gesunde Sommerzeit. Trotzen Sie immunstark jeder Wetterlage!

Nach oben