Entspannter Familienurlaub

Mit Kindern on tour - gut vorbereitet, entspannter reisen

16.04.2018

Vorfreude ist die schönste Freude. Damit sich die Erwartungen an einen schönen Familienurlaub erfüllen, hilft eine gründliche Reiseplanung. Dabei sollten Kinder entsprechend ihrem Alter bei den Vorbereitungen einbezogen werden. Außerdem ist es wichtig, sich frühzeitig mit der Reiseapotheke zu beschäftign – denn Ferien lassen sich nur gesund genießen.

Damit sich alle Familienmitglieder im Urlaub wohlfühlen, müssen Wünsche und Bedürfnisse von Eltern und Kindern berücksichtigt werden.

Kinderfreundliche Urlaubsreisen

Es geht los bei der Auswahl des gemeinsamen Reiseziels. Von Ferien im Heimatland, über ein Fernziel oder eine Schiffreise gibt es je nach Geldbeutel unzählige Anbieter von familienfreundlichen Urlaubsreisen. Nehmen Sie doch einfach Ihre Kinder mit ins nächste Reisebüro.

Kleinkinder sind oft ungeduldige Reisepartner

Die nächste Entscheidung betrifft die Festlegung des Transports. Je nachdem, für welchen Urlaubsort man sich entschieden hat, tun sich die folgenden Fragen auf: Ist eine eigene Anreise per Auto oder Zug möglich? Oder kommt man nur per Flugzeug zum Urlaubsort? Und ist die Reisedauer für alle vertretbar? Wenn die Entscheidung für das Auto oder die Bahn gefallen ist, sorgen Sie mit einer Abreisezeit am frühen Morgen oder späten Abend für einen entspannten Start. Im Sommer sind die Außentemperaturen dann angenehmer. Vermeiden Sie so gut es geht Hauptverkehrs- und Haupturlaubszeiten. 

Volle Fahrt voraus mit leichter Kost

Wagen Sie keinen Nüchternstart. Leichte Mahlzeiten vor und auch während der Fahrt sorgen bei Kindern für angenehme Sättigung, ohne den Magen zu belasten und Übelkeit auszulösen. Und denken Sie an genügend Flüssigkeit in Form von zuckerfreiem Tee, Wasser und Saftschorlen, um den Kreislauf stabil zu halten. Auch wenn es dadurch öfters Pipipausen gibt, die man gleich für gemeinsames Füße vertreten nutzen kann. Im Folgenden haben wir einige Snackideen im Gepäck, die alle Mitfahrer bei Laune halten.

Beliebter Reiseproviant für bewusst leichten Genuss

  • Portionsweise hergerichtetes Frischobst und Gemüsesticks
  • Trockenobst und Nüsse
  • Vollkornbrot oder -brötchen belegt mit Geflügelwurst, magerem Schinken, Käse oder Ei
  • Knäckebrot mit Frischkäse oder Kräuterquark und Gurkenscheiben
  • Kleine Müsli-, Früchte- und Schokoriegel für den Süßhunger
  • Quark- und Joghurtspeisen, wenn eine Kühltasche dabei ist

 

Spielerisch ans Urlaubsziel

Kinder wollen auf der Fahrt oder im Flieger beschäftigt sein, wenn sie nicht schlafen können. Ins Reisegepäck - im direkten Zugriff wie Essen und Trinken - gehören damit unbedingt ein paar Lieblinge vom Schmusetier oder Kuschelkissen über Bücher und Musik.  Wenn Sie als Erwachsene Lust auf Ratespiele und Geschichten erzählen haben, nur zu. Auch die gemeinsame Programmplanung, was man alles vor Ort unternehmen und anschauen will, vertreibt die Langweile und hebt die Vorfreude.

Die Reiseapotheke als Teil der Reiseplanung

Im Sortiment von Penny finden Sie neben Pflastern auch eine Vielzahl an freiverkäuflichen Gesundheitsprodukten unter der Marke omniVIT.

Ungewohnte Lebensmittel im Urlaub können den Magen stressen und zu quälenden Blähungen führen. omniVIT Magen-Darm Entspannung Kapseln mit Simeticon entspannen den Bauch. Wenn der Hals kratzt, bieten omniVIT Salbei Bonbons, omniVIT Halstabletten, omniVIT Isländisch Moos Pastillen und ein omniVIT Medizinisches Hals-Rachen-Spray rasche Abhilfe. omniVIT Meerwasser Nasenspray hilft trockene Schleimhäute zu befeuchten und erleichtert freies Atmen. Bei Husten, sind omniVIT Fenchelhonig N und omniVIT Spitzwegerich Hustensaft bewährte natürliche Helfer.

Zweifelsohne gehören zur Standardausrüstung bei kleinen Verletzungen omniVIT Kinder-Pflasterstrips und für die empfindliche Haut sowie zur Wundpflege omniVIT Zink-Salbe und omniVIT Panthenol Schutz und Pflegesalbe. Diese drei Produkte haben keine Altersbeschränkung. Und was Kindern hilft, taugt selbstverständlich auch für Erwachsene.


WEITERE TIPPS FÜR EINE ENTSPANNTE REISE:

    • Stimmen Sie sich auf den Urlaub ein. Am besten haben Eltern schon vor Abreise ein oder zwei Tage frei für die Vorbereitungen.
    • Gehen Sie immer ausgeruht und ausgeschlafen auf Tour!
    • Legen Sie bei Autofahrten nach rund 1,5 Stunden bewegte Pausen an frischer Luft ein!
    • Befahren Sie kurvenreiche Straßen mit angemessener Geschwindigkeit und lassen Sie sich auf Passstrecken für die Überwindung großer Höhenunterschiede ausreichend Zeit.
    • Planen Sie immer Zeitpuffer ein! Denn unverhofft kommt oft.
    • Seien Sie bei Urlaubsflügen lieber zu früh am Airport. 
    • Überlegen Sie – wenn möglich – das Reisegepäck schon einen Tag vor Abflug aufzugeben. So bleiben Ihnen am Reisetag nur das Tragen des Handgepäcks und mehr freie Hände für die Kinder.

 

Penny wünscht Ihnen einen entspannten Urlaub. Kommen Sie gesund in die Ferien und wieder nach Hause!

Nach oben