omniVIT Eukalyptus Erkältungs Balsam-S wirkt untersützend bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Der Balsam ist äußerlich zur Einreibung sowie zum Inhalieren.

Er ist auch für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Vorteile

  • zum Einreiben und Inhalieren
  • bei Erkältungskrankheiten der Luftwege
  • für Kinder ab 2 Jahren geeignet

 

Inhalt

50 g Balsam

Details zum Produkt

Arzneimittel

Salbe Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren

Wirkstoffe: Eukalyptusöl, Kiefernnadelöl, Racemischer Campher

Anwendungsgebiete: Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Eukalyptus Erkältungs Balsam-S jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 3 – 5 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Was in dieser Packungsbeilage beinhaltet:
  1. Was ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S und wofür wird er angewendet?
  2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S beachten?
  3. Wie ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S anzuwenden?
  4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
  5. Wie ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S aufzubewahren?
  6. Weitere Informationen
1. Was ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S und wofür wird er angewendet?

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist eine Salbe zur äußeren Anwendung und zur Inhalation.

Anwendungsgebiete:

Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).

2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S beachten?

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S darf nicht angewendet werden:

  • wenn Sie überempfindlich gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S sind.
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).
  • Bei Asthma bronchiale und Keuchhusten, sowie Pseudokrupp und anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, kann das Einatmen zur Verkrampfung der Bronchialmuskulatur führen.
  • Zur Inhalationstherapie bei akuter Entzündung der Atemwege und bei akuter Lungenentzündung.
  • Zur äußeren Einreibung bei Haut- und Kinderkrankheiten mit Exanthem sowie auf geschädigter Haut, z. B. bei Verbrennungen.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist erforderlich:

Wichtige Warnhinweise über bestimmte Bestandteile von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S:

  • Nicht auf Schleimhäuten (auch nicht der Nase) oder im Bereich der Augen anwenden.
  • Nicht im Gesicht anwenden.
  • Nach der Anwendung bitte die Hände gut waschen.
  • Kinder nicht unbeaufsichtigt inhalieren lassen, da Verbrühungsgefahr besteht!
  • Eukalyptus Erkältungs Balsam-S soll nur äußerlich und zur Inhalation angewendet werden.
  • bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes)
 

Bei Anwendung von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S mit anderen Arzneimitteln:

Untersuchungen zu möglichen Wechselwirkungen wurden mit Eukalyptus Erkältungs Balsam-S nicht durchgeführt.

Es sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

 

Schwangerschaft und Stillzeit:

Wegen nicht ausreichender Untersuchungen sollte das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Fragen Sie grundsätzlich vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

3. Wie ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S anzuwenden?

Wenden Sie Eukalyptus Erkältungs Balsam-S immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren reiben mehrmals täglich – sowie vor dem Schlafengehen – Brust und Rücken dünn mit Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ein.

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist auch als Zusatz zum Inhalieren mit oder ohne Inhalationsgerät geeignet.

Geben Sie eine erbsengroße Menge in das Inhalationsgerät bzw. in eine mit heißem Wasser gefüllte Schüssel.

Bei Beschwerden, die länger als 3 – 5 Tage anhalten, bei Atemnot, bei Kopfschmerzen, bei Fieber oder eitrigem/ blutigem Auswurf oder Nasensekret muss dringend ein Arzt aufgesucht werden.

Es sollte darauf geachtet werden, dass Kinder mit ihren Händen nicht mit den eingeriebenen Hautpartien in Kontakt gelangen können.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Eukalyptus Erkältungs Balsam-S zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Eukalyptus Erkältungs Balsam-S Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:

Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Eukalyptus Erkältungs Balsam-S Überempfindlichkeitsreaktionen

(einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.

Bei Inhalation (auch nach äußerer Einreibung):

Reizerscheinungen an Haut und Schleimhäuten, Hustenreiz und die Verstärkung eines Krampfes der Bronchialmuskulatur (Bronchospasmus) sind möglich.

Die Inhalation (auch Einatmen der Dämpfe nach äußerer Einreibung) kann selber Symptome wie pfeifende Atemgeräusche (Stridor), Atemnot (Dyspnoe) oder eine Verengung der Atemwege mit Atembeschwerden (obstruktive Atembeschwerden) auslösen. Es kann reflektorisch über einen Krampf der Bronchialmuskulatur (Bronchospasmus) zu asthmaähnlichen Zuständen bis hin zum Atemstillstand kommen.

Halluzinationen sind in Einzelfällen berichtet worden.

Kontaktekzeme und andere Überempfindlichkeiten der Haut sind möglich.

Bei äußerer, großflächiger Anwendung kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen, wie z. B. Nierenschäden und Schäden des zentralen Nervensystems (ZNS), z. B. bei Campher. 

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S kann bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen.

Campherhaltige Salben sollen bei Kindern mit erhöhtem Risiko des Auftretens von Krampfanfällen nicht angewendet werden.

Meldung von Nebenwirkungen:

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Eukalyptus Erkältungs Balsam-S aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. 

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht über 25 °C lagern!

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch:

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist nach Anbruch des Behältnisses 6 Monate haltbar.

6. Weitere Informationen

Was Eukalyptus Erkältungs Balsam-S enthält:

Die Wirkstoffe sind Eucalyptusöl, Kiefernnadelöl, Racemischer Campher.

100 g Salbe enthalten 7,5 g Eucalyptusöl, 7,5 g Kiefernnadelöl, 5,0 g Racemischer Campher.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Hartfett, Gelbes Wachs, Maiskeimöl.

Wie Eukalyptus Erkältungs Balsam-S aussieht und Inhalt der Packung:

Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist eine hellgelb durchscheinende Salbe und in der Packungsgröße zu 50 g erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer: Euro Vital Pharma GmbH, Borsteler Chaussee 49, D-22453 Hamburg

Hersteller: Euro Vital Pharma GmbH, Elisabeth-Schuhmacher-Straße 54–56, D-04328 Leipzig

Zulassungsinhaber: Aenova IP GmbH, Temmlerstraße 2, D-35039 Marburg

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt im November 2016 überarbeitet.

 

PDF Beipackzettel

4 kb | PDF
Download Beipackzettel Eukalyptus Erkältungs Balsam-S
omniVIT | PENNY-Markt GmbH
Hersteller: Dovital Pharma GmbH, Borsteler Chaussee 49, D-22453 Hamburg
Nach oben